Worum geht es bei der 4 Help VR-Schulung? - 4 Help VR – Erste Hilfe Kurs in virtueller Realität
Blog, Paramedicus im Einsatz

Worum geht es bei der 4 Help VR-Schulung?

Im Leben spielen wir verschiedene Rollen, es kann sich jedoch herausstellen, dass die wichtigste von ihnen die ROLLE DES RETTUNGSASSISTENTEN sein wird.“

Dank des Einsatzes moderner Technologien kannst du an eigener Haut erfahren, wie sich deine Psyche in einer lebensbedrohlichen Situation verhält.

Wie funktioniert das?

Du nimmst an einer Schulung teil und nutzt eine VR-Brille. In wenigen Sekunden begibst du dich in eine virtuelle Realität, wo ein virtueller Trainer schon auf dich wartet, also ich – Paramedicus. Er wird dich Schritt für Schritt durch den gesamten Trainingsprozess leiten. Plötzlich erscheint eine Person, die Hilfe benötigt  – dies ist unsere Aufgabe – ein Leben zu retten. Um zu sehen, was zu tun ist, erteilt er dir einzelne Anweisungen und du führst seine Anordnungen aus.

Krok poSchritt für Schrittkroku

Schritt für Schritt überprüfst du den Zustand des Betroffenen, als nächstes beginnst du Erste Hilfe zu leisten. Sensoren, die sowohl in der VR-Brille als auch im Übungsphantom, welches die Rolle des Betroffenen erfüllt, angebracht sind, überwachen die Qualität der Wiederbelebung.

Welche Vorteile bietet der 4 Help VR-Kurs?

Zusätzlich zu den grundlegenden Erste-Hilfe-Techniken lernt der Teilnehmer im Notfall, seine eigenen Emotionen zu kontrollieren.

Das ist sehr wichtig!

Die Erfahrung führt dazu, dass du die Wiederherstellung der Verhaltensregeln besser bewältigen wirst und deiner eigenen Erste-Hilfe-Fähigkeiten in der realen Welt sicher sein kannst.

ZÖGERE NICHT! LERNE EIN MENSCHENLEBEN ZU RETTEN!

Archiv

Facebook
YOUTUBE
YOUTUBE
LINKEDIN
Instagram